Das HAARISTA Perückenlexikon

Wer sich schon mal mit dem Thema Haarersatz beschäftigt hat, stellt schnell fest, dass in der Perückenwelt eine Vielzahl von deutschen, als auch englischen Fachbegriffen verwendet werden. Diese Vielfalt an Bezeichnungen erschwert oft den Vergleich von oder die Suche nach Perücken deutlich. Aus diesem Grund stellen wir dir hier unser Lexikon rund um das Thema Haarersatz und Perücken zur Verfügung.
Wir hoffen, dass es dir gefällt und du fündig wirst. 

Solltest du einen Begriff nicht finden, kontaktiere uns gerne über unser Kontaktformular und hilf uns so, unser Lexikon noch vollständiger zu machen.

Viel Spaß beim Stöbern!



Bitte beachte:
Alle Inhalte dieses HAARISTA Perückenlexikons, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei HAARISTA. Bitte frage uns, falls du die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchtest.

Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Lexikon
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
#

1/2 Perücke

Eine 1/2 Perücke verdeckt nur etwa die Hälfte des Hinterkopfes. Bei dieser Perückenform werden die eigenen Haaren im Hinterkopfbereich über die 1/2 Perücke gelegt um den Übergang zu kaschieren. In der Regel werden die eigenen Haare mit denen der Perücke mithilfe von Kämmen verbunden.

100% Hand-tied

Siehe Handgeknüpft

3/4 Wig

Eine 3/4 Perücke verdeckt den Großteil des Kopfes ausgenommen der Fronthaarlinie. Bei dieser Perückenform werden die eigenen Haaren im Frontbereich über die 3/4 Perücke gelegt um den Übergang zu kaschieren. In der Regel werden die eigenen Haare mit denen der Perücke mithilfe von Kämmen verbunden.

360 Lace Wigs

Bei einer Perücke mit 360 Filmansatz handelt es sich um ein zum Teil maschinell genähtes und zum Teil handgeknüpftes Produkt. Im Gegensatz zu einer Perücke mit Filmansatz im Stirnbereich zeichnet sich diese Montur durch den Einsatz des sehr feinen, dehnbarem Gewebes um den gesamten Kopf aus. Dadurch wird entlang des gesamten Haaransatzes eine natürliche Haarlinie erreicht. Nur der hintere Oberkopf wird mit Tressen ausgestattet. Diese Art Perücke eignet sich besonders auch bei Menschen, die unter Haarausfall im Bereich des Haaransatzes leiden, da dieser durch den Filmansatz wieder sehr natürlich wirkt.

A

Abdruck

Der Abdruck beschreibt das dreidimensionale Abdruck nehmen deiner Kopfform. Der damit erstellte Abdruck wird dazu verwendet um die optimale Größe und Passform der Perücke zu deinem Kopf zu gewährleisten. Ein solcher Abdruck wird häufig in Zweithaarstudios verwendet, um damit maßgeschneiderten Haarersatz herzustellen. Es gibt verschiedene Techniken um den Abdruck der Kopfform zu nehmen wie beispielsweise Acquacast, Gipsbinden (Gipsabdruck) oder Glasfaserklebeband. Oft wird bei der Verwendung des Klebebandes Frischhaltefolie (Folienadruck) über den Oberkopf gespannt um Konturen und Knüpfrichtung einzuzeichnen. Erst danach wird das Klebeband diagonal alternierend aufgeklebt.

Acquacast

Acquacast ist eine Technik mit deren Hilfe ein exakter Abdruck der Form und Größe des Kopfes gemacht werden kann. Mithilfe von heißem Wasser wird ein Thermoplast (formbares Kunstoffmaterial) elastisch gemacht. Anschließend wird die weiche Kunststofffolie über den Kopf des Kunden gestülpt. Nach kurzer Zeit kühlt der Kunststoff ab und wird dadurch auf dem Kopf des Kunden starr. So erhält man einen sehr genauen Abdruck.

Adhesive

Der englische Begriff steht für Kleber. Es gibt verschiedene Formen von Kleber um Perücken zu befestigen. Es gibt Flüssigkleber, Doppelseitig-klebende Rollen oder vorgeschnittene Klebestücke.

Alopecia Androgenetica

Alopecia androgenetica oder Androgenetische Alopezie ist die am häufigsten auftretende Art von Haarausfall und normales Merkmal des Älterwerdens. Ungefähr 80 % der männlichen Bevölkerung ist davon betroffen. In vielen Fällen kommt es zuerst an der Stirn und den Schläfen zu Haarausfall, was meist zur Bildung von Geheimratsecken führt. Erst später kommt es zu zunehmender Lichtung der Scheitelregion. Auch etwa 50 % der Frauen sind am Mittelscheitel davon betroffen, aber normalerweise erst nach Eintreten der Menopause. Auch jüngere Frauen, die mit Aromatase-Hemmern wegen hormonabhängigen Tumoren wie z. B. Brustkrebs behandelt werden, können androgenetischen Haarausfall bekommen. Ist ein Jugendlicher von Haarausfall betroffen, dann spricht man von Alopecia praematura.

Alopecia Areata

Alopecia Areata: Diese Form ist im Volksmund als kreisrunder Haarausfall bekannt, bei welchem die Kopfhaare an kreisrunden Stellen ausfallen, bei Männern kann sogar der Bart betroffen sein. Ursache dieser Art ist eine Autoimmunerkrankung, bei der die Haarfollikel erhalten bleiben und die Haare wieder nachwachsen können. Es gibt aber auch Unterarten, bei denen der Haarverlust irreversibel ist. Diese Form ist in Deutschland am meisten verbreitet, sie tritt bei etwa 1.5 Millionen Menschen auf.

Alopecia Diffusa

Alopecia Diffusa ist eine Form von Alopecia bei der die Haare am gesamten Kopf dünner werden.

Alopecia totalis

Alopecia Totalis ist eine Unterform der Alopecia Areata und betroffene Menschen verlieren ihr gesamtes Kopfhaar.

Anti Rutschband

Das Anti Rutschband bezeichnet ein elastisches Band welches in der Regel größenverstellbar ist und das verrutschen durch den zusätzlichen Halt der Perücke verhinden soll. Das Band kann aus unterschiedlichen Material bestehen wie Silikon, PU, Polyester, Baumwolle oder einer Kombination dieser Materialien.

Anti Slippery-band

Siehe Anti Rutschband

B

Baby Haare

Baby Haare sind kleine Haare entlang des Haaransatzes der Perücke. Dadurch wirkt die Perücke deutlich natürlicher als eine herkömmliche Perücke ohne Baby Haare.

Bananenspange

Die Bananenspange wird meist zur Befestigung eines großen Haarteils verwendet. Sie besteht aus zwei bananenförmigen Haarkämmen, welche ineinander verbunden werden.

Bandperücke

Bandperücken sind Halbperücken bei denen die Perücke an einem robusten Gummihaarband oder einem Haarreif befestigt sind. Diese werden vorwiegend dann verwendet wenn man am Ansatz speziell im Stirnbereich die eigenen Haare zeigen möchte.

Base

Siehe Montur

Base material

"Base material" ist die Bezeichnung für das Material, das für die Herstellung der Cap bzw. die Perücke insgesamt genutzt wurde.

Basis

Siehe Montur

Bleached knots

Bleached Knots oder auf Deutsch gebleichte Knoten beschreibt eine gängige Praxis um Perücken noch natürlicher zu machen. Hierbei werden die Knoten mit welchen die Haare in die Montur befestigt sind, gebleicht. Das sorgt dafür, dass die Knoten deutlich unsichtbarer werden und somit ein sehr natürlich wirkender Haaransatz erreicht werden kann.

Bleichen

Das Verb bleichen beschreibt einen Prozess bei dem unter der Verwendung von Wasserstoffperoxid die Naturpigmente des Haares herausgelöst wird. Geblichen wird zum einen bei der grundsätzlichen Verarbeitung von Rohhaar vor dem Knüpfen und zum anderen zum unsichtbar machen der bereits geknüfpten Haarknoten der Perücke.

Bonding

Der englische Fachbegriff Bonding beschreibt den Prozess der dauerhaften Verklebung von Zweithaar auf der Kopfhaut. Wie dauerhaft diese Verklebung tatsächlich ist, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Hier spielen sowohl die Art des benutzten Klebers, als auch die vorherige Vorbereitung der Kopfhaut, sowie die "Beschaffenheit" der Haut auf die geklebt wird, eine Rolle. Bonding sollte allerdings nicht dauerhaft in Betracht gezogen werden da dadurch die Haarwurzeln auf der Kopfhaut geschädigt werden können.

Butterfly Clip

Ein Butterfly Clip oder auch Schmetterlingsclip genannt ist ein drucksensitiver Klemmkamm in Schmetterlingsfrom welcher unter dein eigenes Haar verwendet wird.

C

C3 Construction

Die C3 Konstruktion beschreibt eine Montur welche drei Eigenschaften erfüllt: Das erste C steht für Cool bzw. kühl, die Montur ist atmungsaktiv und lässt dich einen kühlen Kopf bewahren. Das zweite C steht für Comfortable bzw. bequem, die Montur bietet dir durch die Verwendung von bspw. Schweitzer Spitze einen hohen Tragekomfort. Das dritte und letzte C steht für Capless bzw. monturlos, die Montur ist so fein verarbeitet, dass du nicht merkst, dass du eine Perücke trägst.

Cap

Siehe Montur

Chignon

Ein Chignon ist ein Haarteil welches beispielsweise als Dutt also geflochten oder gewunden vorwiegend am Hinterkopf getragen wird.

Chinesisches Haar

Chinesisches Haar, wie der Name schon verrät, bezeichnet menschliches Echthaar welches aus China jedoch auch aus Korea bzw. Taiwan kommt. Das Haar ist im weltweiten Vergleich das dickste Haar mit einem durschnittlichen Durchmesser von über 80 mikrometer. Die Beschaffenheit von chinesischem Haar ist oft eher strohig.

Clip-Befestigung

Viele Haarteile werden mithilfe einer Clip-Befestigung befestigt. Hierbei handelt es sich oft um eine Spange welche durch eine Spannfeder gespannt ist. Eine weitere Form ist die Verwendung von Kämmen in unterschiedlichen Größen. Diese Befestigungsart ist sehr einfach in der Anwendung und daher sehr beliebt.

Crap-Clip

Die Crap-Clip Befestigung ist eine Unterform der Clip-Befestigung, bei der Clip nicht verdeckt wird. Dadurch soll der Anschein enstehen, dass das eigene Haar lediglich zusammengebunden sei und kein Haarteil verwendet wurde.

D

Doppelkamm Befestigung

Die Doppelkamm Befestigung ähnelt der Befestigung mit Bananenspangen mit dem Unterschied das hier kleinere Kämme verwendet werden.

Doppelknoten

Doppelknoten sind wie der Name es schon sagt doppelte Knoten mit welchen die Haare in das Netz der Perücke verknotet werden. Doppelknoten sind die stärkste und haltbarste Art Haare mit der Montur zu verbinden. Jedoch sind sie zugleich aber auch aufgrund ihrer Größe eher sichtbar aufgrund im Vergleich zu anderen Knotenarten. Daher werden Doppelknoten oft gebleicht um sie zu kaschieren.

Doppel-Monofilament

Die Doppel Monofilament Montur ist eine Weiterentwicklung der Monofilament Perücke. Der Unterschied zur Monofilament Perücke besteht darin, dass das feine Gewebe bzw. Netz zweilagig verarbeitet wird. Die Funktion der zweiten Lage ist, die Kopfhaut vor den Knüpfknoten zu schützen.

Double knots

Siehe Doppelknoten

Double split knots

Der englische Begriff Double Split Knots bedeutet übersetzt Doppel-Split-Knoten. Diese Knotenart für Perücken sind stärker als einfache split Knoten jedoch kleiner als Doppelknoten. Das Split steht dafür, dass der Doppelknoten seitlich aufgesplittet wird um weniger sichtbar zu sein.

E

Echthaar

Der Begriff Echthaar wird sehr oft in der Perückenwelt verwendet. Wichtig zu wissen ist, dass Echthaar nicht zwangsweise bedeutet das es sich um menschliches Echthaar handelt. Bei Echthaar kann es sich auch um tierische Haare handelt wodurch es sich bei der Bezeichnung Echthaar nicht unbedingt um ein Qualitätsmerkmale handelt.

Einzelknüpfung

Die Einzelknüpfung ist eine Knüpfart von Perücken. Meist wird dieser Begriff im Zusammenhang mit Vollnetz Perücken verwendet. Bei der Einzelknüpfung werden 1 bis 3 einzelne Haare mit einer Knüpfung verarbeitet. Hierdurch wird ein sehr natürliches Erscheinungsbild der Perücke erreicht. Die Einzelknüpfung wird insbesondere in den besonders sichtbaren Bereichen des Haaransatzes und an den Randbereichen der Perücke verwendet.

Entfilzen

Entfilzen ist ein Vorgang bei dem unter der Verwendung von chemischen Mitteln die Schuppenschicht des Haarschaftes geglättet wird. Gleichzeitig dient dieser Prozess der Entfernung von Schmutz, welcher nicht durch die normale Haarwäsche mit Shampoo entfernt werden konnte. Die oberflächige Haarstruktur wird beim entfilzen verändert, wodurch das Haar deutlich sensitiver auf spezifische Haarpflegeprodukte reagiert.

Euro Haar

Siehe Europäisches Haar

Europäische Haare

Europäisches Haar, wie der Name schon sagt, stammt aus europäischen Ländern. Im Vergleich zu Chinesischem Haar ist es deutlich feiner und fast halb so dünn mit nur ca. 45 mikrometer Querschnitt.

Eurotex

Eurotex ist ein Marketingbegriff, welcher den tatsächlichen Ursprung der Haare nur schwer bestimmen lässt. In vielen Fällen handelt es sich um asiatisches Haar welches chemisch verändert wurde um die Textur europäischer Haare zu imitieren und damit den Anschein einer qualitativ exklusiveren Haarstruktur zu erwecken.

Extensions

Extensions bedeutet übersetzt "Verlängerung". Mittlerweile hat sich der Anglizismus in der Umgangssprache etabliert. Extensions sind Haarverlängerungen, welche durch verschiedenste Arten befestigt werden können. Gängige Befestigungsarten sind das Anschweißen, das Anweben, die Verwendung von Tape on Extensions oder Micropoint (Hülsentechnik).

F

Filmansatz

Der Filmansatz oder oft auch Lacefront genannt beschreibt die Verwendung von Netz im Haaransatzbereich. Dadurch wirkt der Haaransatz sehr natürlich, sodass das Tragen eines Ponys nicht notwendig ist.

Färben

Perückenhaare werden unter dem Einsatz von Textilfarbpigmenten eingefärbt. Dadurch wird eine höhere Farbechtheit gegen äußerliche Einflüsse wie beispielweise Sonnenstrahlung erreicht. Andererseits haben diese Farbpigmente den Nachteil das ein nachträgliches aufhellen der Haarfarbe nur sehr schwer möglich ist.

Farbring

Der Farbring ist ein Hilfsmittel von Perückenherstellern. Mithilfe des Farbrings kann dem Kunden die Farbpalette gezeigt werden und somit der Abgleich mit der natürlichen Haarfarbe des Kunden erleichtert werden.

Foundation

Siehe Montur

Freestyle

Der Begriff Freestyle wird oft im Zusammenhang mit Vollnetz Perücken verwendet. Dieser Fachbegriff beschreibt die Eigenschaft der Perücke frei frisierbar zu sein. Diese Freiheit erlauben nur handgeknüpfte Vollnetz Perücken. Freestyle Perücken haben in der Regel eine sehr hohe Qualität.

French Lace

Französisches Netz ist ein Netz welches für die Herstellung von Monturen verwendet wird. Verglichen mit Schweitzer Spitze ist es dicker und damit nicht so unauffällig jedoch ist es reißfester und damit haltbarer.

French Top

Ein French Top ist ein Netz, welches unterhalb der Montur angebracht wird, um die Farbe der Kopfhaut zu imitieren.

G

Galloon

Ein Galloon ist eine Art Band, welches als Rand oder manchmal als Mittelteil einer Montur verwendet wird. Die Funktion ist strukturgebend. Galloons werden nicht für Vollnetz Perücken verwendet.

H

Haarergänzungen

Eine Haarergänzung wird dort verwendet wo keine Haare mehr auf der Kopfhaut sind.

Haarfüller

Haarfüller sind Haarteile, die das Haarvolumen erhöhen sollen.

Haarintegration

Bei einer Haarintegration spricht man in den meisten Fällen von einer Haarverdichtung.

Haarreif

Ein Haarreif wird oft als Hilfsmittel verwendet, um Halbperücken auf dem Kopf zu befestigen.

Haarsysteme

Ein Haarsystem ist eine dauerhafte Befestigung von Haarersatz, wohingegen Haarteile oder Toupets nur kurzfristig befestigt werden.

Haarteil

Ein Haarteil bedeckt lediglich einen begrenzten Teil des Kopfes und wird in der Regel nicht dauerhaft befestigt.

Haarverdichtung

Bei einer Haarverdichtung werden kahle Stellen auf der Kopfhaut mithilfe von beispielsweise Extensions oder Schütthaar verdeckt.

Haarveredelung

Als Haarveredelung wird die chemische Bearbeitung von Perücken bezeichnet. Diese Prozesse können die Entfilzung, das Färben oder Bleichen beinhalten. Wichtig dabei ist zu wissen, dass jegliche chemische Behandlung von Haaren eine Auswirkung auf die Schuppenschicht und somit auf die Haltbarkeit der Haare hat.

Halbperücke

Siehe Bandperücke

Handgeknüpft

Handgeknüpfte Perücken sind die hochwertigsten Perücken die verfügbar sind. Sie werden ausschließlich von Hand geknüpft und sind daher die am natürlichsten aussehenden Perücken mit der höchsten Qualität.

Hand-tied Crown

Hand-tied Crown ist im Prinzip eine Wirbel-Monofilament Perücke, welche nur im Wirbelbereich ein Netz eingearbeitet hat.

Hand-tied Ear Tabs

Hand-tied Ear Tabs bezeichnet den Bereich rund um die Ohren, welche aus Netz hergestellt sind. Durch die Verwendung von feinem Netz und die Handknüpfung in diesem Bereich wirkt die Perücke natürlicher.

Hand-tied Front

Hand-tied Front beschreibt eine Perücke bei der nur der Frontbereich aus Netz und damit handgeknüpft ist.

Hat Falls

Siehe 1/2 wig

Hauteinsatz

Siehe Skin

HD Lace

HD Netz ist sehr dünne, weiche und transparente Schweitzer Spitze.

Hechel

Eine Art Kamm aus vielen Nägeln oder Spitzen womit man Haar kämmen bzw. sortieren kann.

Hornkamm

Ein Hornkamm wird für die Befestigung von Haarteilen verwendet.

Human hair

Human Haar ist eine konkrete Klassifizierung von Haaren menschlichen Urspungs. Jedoch sagt diese Bezeichnung nichts über die Herkunft und somit über die Erscheinung und Qualität der Haare aus.

Human Hair Blend

Human Hair Blend ist ein Mischhaar aus synthetischen und menschlichen Haaren. Es gibt diese Mischform in unterschiedlichen Mischverhältnissen von 25:75 bis 50:50.

I

Indische Haare

Indische Haare sind, wie der Name es schon sagt, zum größten Teil aus Indien oder angrenzenden Ländern. Indische Haare sind circa 60 mikrometer dick im Querschnitt und damit deutlich dicker als Europäisches Haar.

J

-

-

K

Kanekalon Fiber

Kanekalon Fiber ist eine japanische Handelsmarke für synthetisches Haar, welches sehr oft für die Herstellung von Perücken und Haarteilen verwendet wird.

Kardätsche

Die Kardätsche ist ein Werkzeug, welches für die Perückenherstellung verwendet wird. Mithilfe der Kardätsche werden Haare ähnlich wie mit der Hechel gekämmt und sortiert.

Knoten

Perücken werden aus einer Vielzahl von kleinen Knoten hergestellt, mit welchen die Haare an die Montur befestigt werden.

Knüpfdichte

Die Knüpfdichte entscheidet über die Haardichte der fertigen Perücke. Die Haardichte kann von 80 bis 180 Prozent variieren.

Korean Lace

Koreanisches Netz ähnelt sehr dem französischem Netz jedoch mit dem entscheidendem Unterschied, dass es aus synthetischen Fasern besteht.

Kunsthaar

Kunsthaar ist ein anderer Begriff für synthetisches Haar.

Kutikula

Die Kutikula ist der Fachbegriff für die äußerste Schuppenschicht des Haares. Die Schuppenschicht ist entscheidend für die Haltbarkeit und das Erscheinungsbild der Haare. Ist die Schuppenschicht eines Haares beschädigt so wirkt es stumpf und nicht gesund. Des Weiteren ist die Haltbarkeit deutlich reduziert, wenn die Schuppenschicht beschädigt ist, da die Haare viel schneller verfilzen.

L

Lace

Der englische Begriff Lace steht für Netz. Es wird zwisschen unterschiedlichen Arten von Netz bei der Herstellung von Perücken unterschieden. Das feinste Netz stellt die Schweitzer Spitze dar.

Lace Cap

Eine Lace Montur ist aus Netz. Der Begriff Lace Cap gibt leider keine genaue Information darüber wie groß der Anteil des Netzes der Montur ist.

Lace Front Wigs

Lace Front Perücken haben, wie der Name es schon verrät, haben nur am Haaransatz im Stirnbereich Netz eingearbeitet. Dadurch soll ein sehr natürlicher Haaransatzin diesem Bereich erreicht werden.

Laserhaube

Siehe Laserkamm

Laserkamm

Ein Laserkamm oder eine Laserhaube ist ein Gerät, welches Licht in bestimmten Frequenz emittiert. Durch dieses Licht soll das Wachstum der Haare angeregt werden. Bis dato gibt es keine wissenschaftliche Studie die die Wirksamkeit eindeutig belegt.

M

Malaysisches Haar

Malaysisches Haar ist von hoher Qualität. Das Haar ist feiner und leichter als Chinesisches Haar. Von Natur aus ist Malaysisches Haar Dunkelbraun und wird etwas heller in Richtung der Haarspitzen. Normalerweise ist dieses Haar eher glatt.

Melt Down

Melt Down - oder auch Melt Lace genannt - ist eine Methode die Perücke auf dem Kopf zu befestigen. Mit dieser Methode wird ein sehr natürliche aussehende "Verschmelzung" der Perücke mit der Kopfhaut erreicht.

Melt Lace

Siehe Melt Down

Memory Cap

Eine Memory Montur besteht aus einem sehr dünnen elastischem Material, welches sich sehr nah an die Kopfform anschmiegt und dadurch einen sehr guten Halt ermöglicht.

Mesh Cap

Eine Mesh Cap ist eine Vollnetz-Montur.

Micropoint

Micropoint ist eine dauerhafte Art der Befestigung von Haarverdichtungssystemen.

Modeperücken

Modeperücken sind ein anhaltender Trend in den letzten Jahren. Hierbei handelt es sich um Perücken in unterschiedlichen Qualitätsstufen, welche lediglich für besondere Anlässe wie Feierlichkeiten oder Veranstaltungen getragen werden.

Mono

Siehe Monofilament Perücke

Monofilament Crown

Bei einer Monofilament Crown Perücke ist nur der Wirbelbereich am Oberkopf mit einem feinen Netz ausgestattet.

Monofilament Front

Bei einer Monofilament Front Perücke ist nur der vordere Bereich der Perücke im Haaransatzbereich mit einem feinem Netz ausgestattet. Hierdurch wird eine sehr natürliche Haarlinie erreicht.

Monofilament Perücke

Bei der Verarbeitung von Perücken aus Monofilament und Tressen werden nur bestimmte Bereiche der Montur mit Monofilament ausgestattet. Bei Monofilament handelt es sich um ein sehr feines Gewebe (Gaze), in welches mit Hand die Haare einzeln eingeknüpft werden. Der restliche Teil der Montur wird weiterhin aus Tressen gefertigt. Diese Verarbeitungsart stellt eine Weiterentwicklung der Perücken aus ausschließlich Tressen dar. Mithilfe des Einsatzes von feinem Gewebe soll eine erhöhte Natürlichkeit erreicht werden.

Montur

Die Montur (auch Cap, Basis oder Base genannt) beschreibt die Konstruktion unter der Perücke, in welche die Haare mit unterschiedlichen Verarbeitungsarten befestigt werden können. Die Montur kann aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Typische Materialien sind Seidengaze, Baumwolle, Tüll oder Polyester. Die Montur ist ein ausschlaggebender Faktor für die Qualität der Perücke.

N

Naturbelassenes Haar

Naturbelassenes Haar ist in der Regel Naturhaar, bei dem eine chemische Bearbeitung in Form von Färben oder Bleichen allerdings nicht ausgeschlossen werden kann.

Naturhaar

Naturhaar bezeichnet menschliche Haare, welche gänzlich unbehandelt sind. Wichtig bei der Verwendung von Naturhaar ist darauf zu achten, dass dieses Remy Haar ist.

Needle holder

Ein Nadelhalter ist ein Werkzeug, welches für das Knüpfen von Perücken verwendet wird. Der Nadelhalter wird dazu verwendet, um die Knüpfnadel aufzunehmen und ermöglicht ein auswechseln der Knüpfnadeln abhängig von Material und Haar. Typischerweise sind Nadelhalter aus Kunststoff, Holz oder Messing.

O

Open Cap

Eine Open Cap Construction ist eine Montur bei der auf die Verwendung von Netz verzichtet wird, um die Luftzirkulation zu verbessern.

Open Ear Tabs

Open Ear Tabs sind vor den Ohren platzierte Bereiche welche die Kotletten formen. Durch diese Öffnungen können Brillenstege geführt werden um einen natürlicheren Look zu kreieren und einen sichereren Halt geben.

P

Part Open Cap

Eine Part Open Cap ist eine Monturart bei der der vordere Bereich der Montur bis zum Wirbelbereich aus einer Kombination aus Netz und offenen Tressen gefertigt ist. Dadurch soll die Luftdurchlässigkeit erhöht und das Gewicht der Perücke reduziert werden.

Perückenkappe

Eine ultraleichte, dehnbare Netzkappe welche unter einer Perücke getragen wird. Die Funktion dieser Perückenkappe ist es die bestehenden Haare möglichst glatt am Kopf zu halten, um damit ein verrutschen der Perücke zu verhinden.

Plucking

Plucking ist eine Technik, um Haarknoten zu verdecken und die Natürlichkeit der Perücke zu erhöhen. Dieser Effekt wird dadurch erreicht, dass man die Haardichte entlang des Haaransatzes ausdünnt.

Polyurethane

Polyurethance oder auch PU abgekürzt ist ein transparentes Material, welches oft bei der Herstellung von Perücken verwendet wird. Es gibt Toupets bei denen die gesamte Basis aus PU besteht. Bei Perücken werden meistens einzelne PU Stücke oder Streifen entlang des Ansatzes eingearbeitet.

Pre-plucked hairline

Eine Pre-Plucked Haarlinie beschreibt die zunehmende Haardichte vom Haaransatz zur Kopfmitte. Dadurch wird eine besondere Natürlichkeit der Perücke erzeugt, da dies auch bei natürlichem Haarwuchs der Fall ist.

PU

Siehe Polyurethane

Q

-

-

R

Remy hair

Remy Haar ist ein Fachbegriff, welcher die Qualität des Haares einstuft. Bei Remy Haar ist sichergestellt, dass alle einzelnen Haare in die Wuchsrichtung ausgerichtet sind. Des Weiteren ist die Kutikula der Haare in Takt, wodurch eine lange Haltbarkeit gewährleistet wird. Remy Haar ist ein Qualitätsmerkmal.

Reverse Wefting

Reverse Wefting beschreibt die Einarbeitung von kurzen Haaren entlang des Haaransatzes, um einen besonders natürlichen Look zu kreieren.

Rohhaar

Rohhaar bezeichnet Haare, welche lediglich nach der Entnahme mit einem sanften Shampoo gewaschen wurden. Das Haar kam noch nicht in Kontakt mit Chemikalien und ist daher also im Rohzustand. Ein Erkennungsmerkmal von Rohhaar ist der Farbverlauf, welcher entlang der Länge des Haares zu erkennen ist. Ursache hierfür ist die zunehmende Ausbleichung der Haarfarbe durch UV Strahlung in Richtung der Haarspitzen.

S

Samtfront

Bei einer Samtfront wird im Bereich des Haaransatzes Samt verarbeitet, um den Komfort zu verbessern.

Scheitelmonofilament

Scheitelmonofilament ist eine Unterart der Monofilament Perücken, bei denen das feine Netz im Scheitelbereich eingearbeitet ist. In diesem Netzbereich werden die Haare von Hand eingeknüpft. Der Rest der Perücke ist aus Tressen gefertigt.

Schnappbefestigung

Bei einer Schnappbefestigung werden Haarteile mithilfe einer einschnappenden Klammer befestigt.

Schnappbefestigung

Bei einer Schnappbefestigung werden Haarteile mithilfe einer einschnappenden Klammer befestigt.

Schnitthaar

Schnitthaar bezeichnet Haar, welches direkt nach Entnahme vom Spender abgebunden wurde. Dadurch enthält der Bund in der Regel Haar mit unterschiedlicher Länge und ist somit zu den Spitzen hin schmaler zulaufend. Manchmal werden die Haare nach der Entnahme mithilfe des Hechels der Länge nach sortiert und versehentlich in falscher Richtung wieder eingebundet. Dies hat zur Folge, dass es bei diesem Haar schnell zu Verfilzung kommen kann.

Silk top

Ein Silk Top ist ein Seidenteil, welches am Oberkopf der Montur eingearbeitet wurde. Dies soll den Tragekomfort der Perücke verbessern und ein potentielles Jucken des Netzes auf der Kopfhaut verhindern. Des Weiteren werden die Knoten versteckt, was wiederum für einen natürlicheren Look sorgen soll.

Silky Hair

Silky Hair ist eine Klassifizierung der Haarstruktur. Silky wie der Name schon sagt, beschreibt ein Haar welches sehr seidig aussieht. In der Regel ist das Haar in dem gleichen Zustand, wie es gespendet wurde. Meist kommt dieses Haar aus dem asiatischen Raum, wie China oder Indien.

Single knots

Single Knots oder auch einfach Einzelknoten genannt werden vorwiegend im Bereich des Haaransatzes verwendet. Sie sind am kleinsten und unauffälligsten von allen Knotenarten, jedoch auch die schwächsten.

Single split knots

Single split knots werden vorwiegend im Bereich des Haaransatzes verwendet, da sie besonders unauffällig sind. Verglichen mit einfachen Einzelknoten sind sie stärker und gleichzeitig aber kleiner und unauffälliger als Doppelknoten.

Skin

Der englische Begriff "Skin" bedeutet übersetzt "Haut". In der Perückenwelt wird dieser Begriff für die Bezeichnung von einer künstlichen Haut aus Polyurethane verwendet. Abhängig von der Dicke des künstlichen Haarersatzes werden die Haare entweder eingeknüpft oder nur eingestochen.

Skineinsatz

Siehe Skinscheitel

Skinscheitel

Ein Skinscheitel ist vergleichbar mit dem Scheitel Monofilament. Es handelt sich dabei um einen künstlichen Hauteinsatz, welcher jedoch nicht transparent ist. Dies kommt vorwiegend dann zum Einsatz, wenn der Träger der Perücke noch Eigenhaar besitzt und diese nicht regelmäßig abrasieren möchte. Mithilfe des Skineinsatzes wird dieses Eigenhaar verdeckt und so kaschiert wohingegen bei der Verwendung des Netzes bei dem Monofilament die Haare durchscheinen würden.

Stretchbänder

Stretchbänder sind elastische Gummibänder, welche in der Regel bei Perücken aus Tressen eingearbeitet sind. Die Funktion dieser Bänder ist es ein Verrutschen der Perücke auf dem Kopf zu verhindern.

Swiss Lace

Siehe Schweitzer Spitze

Switch

Ein sogenannter Switch ist eine elastische Schleife, welche wie ein Pferdeschwanzhalter fungiert, um das Haarteil zu befestigen.

T

Tape

Der englische Begriff "Tape" wird oft in der Haarwelt als Synonym für Klebebänder verwendet. Diese doppelseitigen Klebebänder gibt es im Handel als Kleberollen oder vorgeschnittene Klebestreifen zu kaufen. Hiermit werden Perücken auf die Kopfhaut verklebt und somit befestigt.

Tape on Extensions

Bei Tape On Extensions handelt es sich um eine spezielle Art von Haarverlängerung. Im Gegensatz zu normalen Extensions werden hier keine Haarsträhnen verarbeitet, sondern gesamte Haarbänder. Der Vorteil gegenüber den normalen Extensions ist, dass die Verarbeitung sehr nah an der Kopfhaut erfolgt, wodurch sie sehr natürlich wirken. Jedoch ist mit einer deutlich verkürzten Haltbarkeit zu rechnen.

Tape Tab

Ein Tape Tab ist in der Regel ein aus Silikon oder PU gefertigter Einsatz in der Montur, welcher die Verklebung der Perücke erleichtern soll. Tape Tabs werden entweder eingenäht oder geklebt. Der Vorteil dieser Klebeflächen ist, dass die Entfernung von Kleber von diesem Einsatz deutlich leichter funktioniert, als die Entfernung von Kleber aus dem feinen Netz.

Teil-Mono

Eine Teil-Mono Perücke ist eine Unterform der Monofilament Perücke, welche sich auf unterschiedliche Bereiche des Kopfes begrenzt. Es gibt zwei Arten von Teil-Mono Perücken: Die Wirbel (auch Crown) und die Scheitel Teilmono Perücke. Das Monofilament ist im Prinzip der Netzeinsatz, bei welchem das Haar handeingeknüpft ist, welches für deutlich mehr Natürlichkeit sorgt. Die nächst höhere Qualität wären Vollnetz Perücken.

Thin Wefting

Thin Wefting ist eine Verarbeitungsart bei der statt einer doppellagigen Basis nur eine einlagige Basis verwendet wird. Vorteil dieser Methode ist, dass die Perücke deutlich luftdurchlässiger als die Doppellage ist.

T-Parting

Siehe T-Scheitel

T-Pins

T-Pins sind kleine Metallnadeln, welche in Form eines T`s gebracht wurden. Diese werden dazu verwendet um Perücken oder Haarteile an einem Perückenkopfs zu befestigen.

Tressen

Tressen sind feine Leinenstreifen an denen Haare mithilfe einer Maschine eingenäht sind. Tressen stellen die einfachste und preiswerteste Verarbeitungsform von Haaren dar.

Trichogramm

Ein Trichogramm ist eine medizinische Untersuchung von Haaren, bei der der Haarwuchsstatus von Haaren bestimmt wird. Bei der Durchführung eines Trichogramms werden crica 50 bis 70 Haare vom Kopf des Patienten entfernt. Während der anschließenden mikroskopischen Untersuchung wird der Haarwachstumsstatus der entfernten Haare bestimmt und mit den Normwerten verglichen.

Trichotillomanie

Trichotillomanie ist ein psychische Erkrankung bei der Betroffene sich zwanghaft Haare ausreißen.

T-Scheitel

Der T-Scheitel - auch Schmetterlingsteil genannt - beschreibt ein Art von Haarteil für den Scheitel. Die T Form wird dadurch erreicht da es sowohl den Scheitel als auch den Tonsurbereich abdeckt. In der Regel wird ein T-Scheitelteil maßgefertigt da die Form sehr individuell und abhängig vom Kunden ist.

Tüll

Tüll ist ein Netz welches aus einem Basismaterial wie Baumwolle oder Fibern für die Perückenherstellung verwendet wird. Tüll aus Baumwolle ist sehr strapazierfähig. Aufgrund der großen Löcher in der Netzstruktur und der damit einhergehenden Schwierigkeit diese zu füllen wird Tüll meistens für die Seiten oder den hinteren Teil einer Perücke verwendet.

Tulle

Siehe Tüll

Two-Tone Perücke

Bei Two-Tone Perücken werden zwei unterschiedliche Haarfarben gleichmäßig gemischt. Vorteil dieser Methode ist eine sehr natürliche Erscheinung der Perücke.

U

Ultra-thin skin

Ulta-Think Skin ist ein Basis Material mit einer Dicke von nur 0,03 bis 0,05 mm für Toupets. Aufgrund der dünnen Wandstärke des Materials können die Haare nicht geknüpft werden und müssen mithilfe der V-loop Methode befestigt werden.

Under hair

Bei der Under Hair Methode werden Haar an die Unterseite des PU oder Silikon Randes eingeknüpft, um die Sichtbarkeit des Randes zu reduzieren und die Natürlichkeit der Perücke zu erhöhen.

Under Knotting

Beim Under Knotting oder auch "unterknüpfen" werden Haare an der Unterseite des Randes der Montur eingeknüpft, um die Sichtbarkeit des Perückenrandes zu reduzieren. Üblicherweiser wird diese Technik entlang des Haaransatzes der Stirn, aber auch entlang des gesamten Ansatzes angewendet.

Underlooping

Siehe Baby Haar

Under-Venting

Siehe Baby Haar

V

Velvet Front

Siehe Samtfront

Ventilating needle

Siehe Ventilationsnadel

Ventilation

Die Haar Ventilation beschreibt den Prozess, bei dem die Haare in die Montur geknüpft werden.

Ventilationsnadel

Eine Ventilationsnadel wird dazu verwendet, die Haare in das feine Haarnetz der Montur zu knüpfen. Typische Ventilationsnadeln sind Deutsche oder Koreanische Knüpfnadeln. Die Wahl der Knüpfnadel ist abhängig von dem Material der Montur.

Verarbeitungsart

Perücken können auf unterschiedliche Arten (Monturen) verarbeitet werden. Hier ein paar Beispiele für die Verarbeitungsarten: Tressen, Monofilament, Vollnetz,...

Virgin Hair

Virgin Hair übersetzt bedeutet "jungfräuliches Haar". Dieser Begriff klassifiziert unbehandeltes Haar direkt nach der Haarspende, also bevor sie etwa gebleicht, gefärbt oder auf irgendeine Art verarbeitet wurde.

V-looped hair

Bei V-looped hair handelt es sich um eine Knüpfmethode, bei der die Haare nicht mithilfe von Knoten befestigt werden. Diese Technik wird meistens für Toupets verwendet. Bei dieser Methode wird das Haar durch ein Loch in die Basis gefädelt und anschließend durch ein zweites Loch in der Basis zurück gefädelt um eine V-ähnliche Erscheinung zu erzeugen.

W

Water Method Hair Dye

Der englische Begriff Water Method Hair Dye beschreibt einen Haarfärbeprozess mithilfe von heißem Wasser. Hierbei wird Haarfärbemittel in heißes Wasser gefüllt und anschließend die zu färbenden Haare für circa 5 bis 10 Minuten hinein gelegt, bis das Wasser klar wird.

Weaving

Weaving - oder auch Hairweaving genannt - ist eine dauerhafte Befestigungsart von Haarsystemen. Bei dieser Technik werden Haarbänder in das restliche Eigenhaar der Person eingenäht. Mit dieser Methode kann das Haar in der Regel 5 bis 6 Wochen befestigt werden. Die Tragedauer ist dabei abhängig von der Geschwindigkeit des individuellen Haarwuchses.

Wellenfront

Eine Wellenfront ist ein wellenförmig gefertigter Haaransatz im Stirnbereich welcher einen natürlichen Haaransatz imitieren soll.

Widow's peak

Siehe Witwenspitze.

Wig Cap

Siehe Perückenkappe.

Wig liner

Siehe Perückenkappe.

Wirrhaar

Bei Wirrhaar handelt es sich um Haar, welches wirr zusammengebunden ist. Dieses Haar muss mithilfe eines Hechels gekämmt und damit sortiert werden. Leider wird meist dadurch das Haar stark mechanisch beansprucht, wodurch es nicht mehr so strapazierfähig ist und schnell zur Verfilzung neigt.

Witwenspitze

Die Witwenspitze ist ein anderes Wort für einen spitzen Haaransatz.

X

-

-

Y

Yak Haar

Ein synthetisches Haar, welches insbesonders für graues Haar verwendet wird, da es sich ähnlich wie natürliches graues Haar verhält. Es hat darüber hinaus den Vorteil, dass es nicht wie natürliches Haar über einen längeren Zeitraum ausbleicht.

Yaki Haar

Eine Haarstruktur, welche chemisch geglättetes Afroamerikanisches Haar imitiert.

Z

Zweithaar

Zweithaare ist ein Sammelbegriff für Haarersatz.

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z